Wasserbruch

Gegen Mittag hab ich in meinem Arbeitszimmer gesessen und Papiere gemacht. Mittendrin hörte ich ein komisches Geräusch. Es hörte sich an wie ein bis zum Anschlag aufgedrehter Wasserhahn. Also stand ich auf um der Sache auf den Grund zu gehen.

Ich folgte den Geräusch und kam in das Zimmer mit dem Kachelofen und sah, dass vier dicke Wassersträhle aus dem Aquarium rannen. Das Aquarium war zur Hälfte bereits leer. Also nahm ich mir einen Eimer und rettete die ganzen Tiere.

Dann rannte ich zum Wäschekorb und warf alle dreckige Wäsche in die Nässe. Mit der Wäsche versuchte ich das Wasser aufzusaugen. 500 Liter Wasser auf dem Boden!!!

Wir haben einen Gasheizer gekauft, um die Wände wieder zu trocknen.

Nach einer Menge Arbeit können wir aber jetzt sagen, dass alles wieder trocken ist und auch die Tiere alles überlebt haben.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s