Shopping

Das nenne ich mal Shopping und eine sinnvolle Beschäftigung für Freitagabende. Nachdem uns letzte Woche der Mörtel ausging wollten wir es dieses Mal richtig machen und haben fix 600 Kilo geholt, das sollte nun mehr als genug sein.

Steine, Steine, Steine

Nachdem die Tür raus war haben wir mit dem Stemmhammer die Wand auf das Mauern vorbereitet. Wichtig ist, dass die neue Mauer verzahnt werden kann.  Obwohl wir das Auto bis kurz vor die Beladungsgrenze beladen haben, mussten wir zweimal fahren.  So eine Unmenge von Steinen... Und das war erst die Hälfte! 

NaTÜRlich

Eigentlich wollten wir im Kinderzimmer nur die Tapete erneuern. Beim Tapete abreißen haben wir Stofftapete gefunden. Verwirrt von dem Fund haben wir die Tapete weiter abgerissen.  Und haben ganz nebenbei noch eine Tür gefunden Nun müssen wir die Türzarge entfernen, die Wand zumauern und vergipsen.

Wohnzimmer

Auch im Wohnzimmer musste mal eine kleine Veränderung vorgenommen werden. Unsere Wohnwand war einfach viel zu groß für das Zimmer und nirgendwo passte ein Laufgitter oder ein Stubenwagen hin. Stattdessen kam eine schöne Echtholzkommode hinein. Endlich Platz und Ordnung! Gleich viel besser - oder?