Regenrinnenlauf

Unsere Tochter und ich haben uns heute an einer Sandrutschbahn versucht.

Seit einer Weile liegen schon Regenrinnen rum und warteten auf ihren Einsatz. Leider hatten wir ein paar Probleme mit den Einschlagmuttern und so mussten wir Muttern zum Einschrauben kaufen.

Das Kind hat sich den Schraubendreher geschnappt, Mama den Bohrer und los ging es.

Wir haben uns bewusst für so eine aufwändige Konstruktion entschieden, denn so können alle Bahnen in ihrem Winkel und der Position ganz einfach verschoben werden und bieten so immer wieder neue Möglichkeiten. Und ist das alles mal öde, kommt einfach ein neuer Schraubpunkt oder eine andere Rinne ins Spiel.

Gemeinsam arbeitet es sich am Besten.

Fertig – los geht der Spaß!

Krümel Natur DACH

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s