Arzteinsatz und viele Flüche

Nachdem Paul sein zweites Staatsexamen hinter sich gebracht hat konnte er sich mit Martin ein bisschen bei uns im Erdgeschoss auspowern. Mit Bier, Schubkarre und Spaten ausgerüstet konnten sich die Männer so richtig ausgiebig der Entfernung der morschen Böden im Erdgeschoss widmen.

Die Dielen wurden fachgerecht entfernt und in kleine Stücke zersägt.

Schubkarre um Schubkarre wurde die Schüttung unter den Dielen nach draußen befördert und hoch getürmt

Zum Schluss wurde noch die 300kg schwere, nicht ausgehärtete Feuerschale entsorgt. Der Hohn: kaum liegt der 5 Monate alte Betonmatsch auf Halde härtet er dann doch. Ein netter Gruß ans Material war da unumgänglich.

Danke Paul!

2 Kommentare zu „Arzteinsatz und viele Flüche

  1. Das nennt man Arzteinsatz wie lange ist der Patient „Wohnung“ krank geschrieben? 😉 Jungs ihr seit verrückt was ihr da alles schon geschafft habt ihr könnt stolz auf euch sein. In 10 Jahren lacht ihr darüber wenn ihr eure Kinder erzählt was so manchmal beim Ausbauen schief gelaufen ist 🙂

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s