Ankleidezimmer

Langsam müssen wir uns Gedanken um das Kinderzimmer machen. Da wir momentan nur zwei Räume haben die nah genug an unserem Schlafzimmer sind hat Talli eine große Umräumaktion gestartet.

Das Baugerätezimmer – wie wir es immer liebevoll genannt haben – musste unters Dach ziehen. Unser Kind soll nicht zwischen Stichsäge und anderem gefährlichen Zeug groß werden.

Alles eingepackt und ab unters Dach.

Dann kam die viel größere Aktion. Unsere Kleiderschränke wollten nicht noch einen Umzug mitmachen und weigerten sich wehement dagegen den Platz zu verlassen. Also musste eine neue Idee her. Gesagt – getan! Schnell überlegten wir uns aus alten Wasserrohren einen neuen Kleiderschrank zu basteln. Einiges an Planung später (ein Großteil fand direkt im Globus Baumarkt auf dem Boden statt) stand der neue Kleiderschrank. Wir haben uns für eine Version aus Wasserrohren entschieden, später wollen wir dann den Heizkreislauf durch den Kleiderschrank laufen lassen. So hat man im Winter immer warme Kleidung.

Hier haben wir auf dem Boden das Regal vorgeschnitten und vorgebohrt.

Und danach begann das große Aufräumen.

Tatkräftige Unterstützung hatte ich auch. 

Jetzt müssen nur noch die restlichen Kleider einziehen. 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s