Kellerschacht – die Zweite

Heute kamen Tante Edith, Onkel Günther und Lisa zu Besuch. Neben einem tollen Tag und einen Ausflug an den See stand noch der Kellerschacht auf dem Programm. 

Dieser wurde zunächst bis aufs Fundament abgetragen, da der alte Mörtel nirgends mehr hielt.

Danach mauerte Günther trotz seiner plötzlichen Übelkeit unermüdlich eine Lage nach der nächsten. Auch der plötzliche Regen konnte ihn nicht stoppen, zum Glück hatten wir einen großen Schirm.

Und so kam nach knapp 3,5 Stunden der Endspurt.

Nachdem alle Fugen verschlossen wurden legten wir die Decksandsteine auf.

Ein letzter selbstkritischer Blick und dann war der Schacht fertig.

Zum Schluss kam noch ein recyceltes Gitter drüber und fertig ist der 

Schacht. Endlich sind die beiden auf der gleichen Höhe. Der Rest folgt demnächst.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s