Wie tief geht das denn noch?

Heute haben wir zwei „kleine“ T-Träger aus dem Garten entfernen wollen, um an diese Stelle unser neues Rankgitter für die Him- und Brombeeren aufzustellen. Sollte ja schnell erledigt sein, schließlich ragen die beiden nur 10 Zentimeter aus dem Boden.

Nach 20 Minuten graben wirkte das ganze nicht mehr so trivial. Nach einer Stunde hingen wir beide bis zur Schulter im Loch. 

„Was macht dieser blöde Träger hier und warum ist der so verdammt lang!“

Mit Trick 17 hat es dann doch geklappt das knapp 1,7 Meter lange Teil aus der Erde zu sichten.

Zum Glück war der Zweite wesentlich kürzer, sodass unser Zugkonstrukt kurzen Prozess machen konnte.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s